Sie sind hier: 2017
Zurück zu: Berichte / Fotos
Allgemein: Kontakt Impressum

Suchen nach:

Supermoto Rennbericht Möbling Kärnten



Die kleine kärntnerische Gemeinde Mölbling im Bezirk Sankt Veit an der Glan war am vergangenen Wochenende der Schauplatz eines spektakulären Supermoto-Rennens. Die Fahrer mit ihren Teams begannen bereits am Samstag mit den Vorbereitungen zum Kampf am Sonntag. Die 2 Läufe der Königsklasse S1 bescherten den Zuschauern spannende Momente. Kevin Maurer #89 legte im ersten Lauf einen perfekten Start hin und konnte sich auf Platz 6 einreihen. Ein Rutscher übers Vorderrad ließ ihn auf Platz 13 zurückfallen doch Kevin überholte noch 3 seiner Konkurrenten und landete schließlich auf Platz 10. Der zweite Lauf, auf einer der schnellsten Strecken der Saison verlief für Kevin gut und somit konnte er den zweiten Lauf auf Platz acht beenden. Am Ende des Tages platzierte er sich in der Gesamtwertung unter den top ten.

Kurzinterview:
> "Die Strecke war ohne Offroadteil, wie war es für dich, da du ja schließlich den Offroadteil als tolle Herausforderung jeden Rennens annimmst? "
Kevin:
> "Es ist ein sehr schneller Kurs und wenn dein Vordermann keinen Fehler macht ist es fast unmöglich zu überholen. Ein anspruchsvoller Offroadteil bietet oft die Gelegenheit sich nach vorne zu kämpfen. Platz 9 ist ok, da ich zuvor nie die Möglichkeit hatte oft hier trainieren zu können. "

In der Gesamtwertung liegt Kevin auf Platz 8 und es fehlen nur 3 Punkte auf den 6ten.
Am Wochenende vom 05.-06.08. findet der nächste Lauf in Cheb (CZ) statt, wo wieder die besten internationalen Supermoto Fahrer an den Start gehen werden.

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Maurer #89

Gehe zu: Motorrad Präsentation 2017